Meine DIY-Hochzeit inkl. Anleitungen

Juhu meine Lieben,

ich weiß, auf diesen Blogpost haben viele von euch schon lange gewartet. Nun ist es soweit. Haltet euch fest, ihr werdet jetzt mit Bildern, Ideen, Fakten, DIY-Anleitungen und Links zu unserer Hochzeit überhäuft!



Da der Blogpost auch so schon ziemlich vollgepackt ist, verzichte ich darauf euch einen detaillierten Bericht zu unserer Hochzeit zu geben. Ich denke aber, dass die Bilder von alleine sprechen. Zum Vergrößern der Bilder, einfach auf das entsprechende Bild klicken. Die Ziffern in den Bildern sind weiter unten im Text kommentiert. Dort findet ihr dann auch den entspechenden Link zur DIY-Anleitung. Ich freue mich immer sehr, wenn jemand meine Ideen und Anleitungen nachbastelt. Nachgebastelte Projekte von euch könnt ihr mir und den anderen Lesern auf meiner Link-Your-Stuff Seite zeigen. Viel Spaß!

Schlichter Shopper Nähanleitung

Hallöchen ihr Lieben,

die letzten Monate habe ich aus gegebenen Anlass überwiegend gebastelte DIY-Projekte gepostet. Für diejenigen von euch, die lieber vor der Nähmaschiene statt vor dem Basteltisch sitzen, wollte ich nun endlich mal wieder ein Tutorial rausbringen. Und bei der Wahl der neuen Nähanleitung habe ich mich voll an euren Wünschen orientiert.


Letztes Jahr habe ich euch meinen genähten schlichten Shopper aus festem Dekostoff gezeigt. Von all meinen genähten Handtaschen nutze ich diese Tasche am aller Liebsten im Alltag. Immer wieder bekomme ich anfragen von euch, wie ich diese Tasche denn genäht habe, welche Materialien ich verwende und ob es dafür nicht eine detaillierte Anleitung gibt. Was soll ich sagen? Ihr habt sie euch gewünscht, hier ist sie:


Dankeskarten & Danke-Fotobuch zur Hochzeit

Hallöchen meine Lieben,

das grönende Abschlussprojekt einer jeden Hochzeit sind wohl die Dankeskarten. Um unseren Gästen eine bleibende Erinnerung an diesen Tag zu geben, habe ich hierfür jedem ein kleines "Paket" geschnürt.


Inhalt unseres Dankepakets:
  1. Dankeskarte zum Aufklappen mit Bildern von uns
  2. Verschiedene Fotos der jeweiligen Gäste, welche bei diesem Fest entstanden sind (Fotobox, Gruppenbilder, Schnappschüsse während der Feier, usw.)
  3. Ausschließlich für unsere Eltern: Zwei kleine Fotobücher mit Erinnerungsfotos und einer Staffelei zum Aufstellen


Hochzeitsdeko: Tafel

Hallöchen meine Lieben,

heute möchte ich euch nur kurz unsere zwei Schilder zeigen, welche an unserer Hochzeit an den Stuhllehnen befestigt waren.



Material:

Ich habe dazu zwei Keilrahmen genommen, die Ränder mit schwarzer Acrylfarbe bemalt und die Vorderseite mit schwarzer Tafelfolie beklebt. Zur Verschönerung der Tafeln habe ich weißes Spitzenband und Paketschnur verwendet. Oben habe ich zwei Schraubhaken eingedreht, an welchen die Tafeln mit Spitzenbänder aufgehängt werden können. Die Tafeln selber habe ich mit Kreidemarker beschriftet.

Ein von Steffi (@kreativoderprimitiv) gepostetes Foto am

Das war mal wieder ein Projekt, das innerhalb von zwei Stunden ruck-zuck fertig war. So hab ich es gerne :)

Ein wirklich schnelles DIY Projekt, welches auch super als Hochzeitsüberraschung oder Hochzeitsgeschenk von den Gästen erstellt werden kann. Tafelfolie ist sowieso eine ganz tolle Erfindung. Ob Deckel von Einmachgläsern, die Kinderzimmertüre oder hässliche Fließen in der Küche. Alles kann damit zur Tafel umfunktioniert werden. Wie ihr euch eine schnelle Holztafel, zum Beispiel für eure Kinder, zaubern könnt, habe ich euch bereits in diesem Blogpost gezeigt.

Ich wünsche euch noch einen kreativen Tag,
eure Steffi

Pimp your Sekt & Sektgläser zur Hochzeit

Juhu ihr Lieben,

heute zeige ich euch ganz schnell unsere Sektgläser, welche ich für unseren Sektempfang gebastelt habe:

Material/Anleitung:


Damit unsere Gäste ihren Sekt etwas verfeinern konnten, habe ich verschiedene Sirupsorten an den Sektausschank gestellt. Diese konnten sich die Gäste selbst in den Sekt schenken.

Da wir an unserem Hochzeitstag mit einem rießigen Eiswagen während des Sektempfangs überrascht wurden, haben wir die Sektgläser nicht lange in Händen gehalten (Eis ist schließlich viel toller als Sekt :)). Dennoch finde ich individuelle Sektgläser, auch als Überraschung für das Brautpaar, eine grandiose Idee. Was sagt ihr dazu? Oder findet ihr, dass dies ein Trend ist, auf welchen man gut verzichten kann?!?

Ich wünsche euch noch einen kreativen Tag,
liebste Grüße
Steffi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...