Stickrahmen-Traumfänger

Juhu ihr Lieben,

aus Restmaterialien von meiner Kellerfundgrube habe ich letztens einen wunderschönen Traumfänger gebastelt. Diesen könnt ihr ganz einfach nachbasteln. Wie das geht zeige ich euch in diesem Blog Post.

 




Material:


Anleitung:

1. Skizze Schriftzug (Bild a)
Auf einem Blatt Papier habe ich zunächst den Durchmesser des Stickrahmens abgepaust und anschließend meinen Schriftzug vorgezeichnet. Siehe Bild a.



2. Strickschnur für den Schriftzug (Bild b und c)
Entsprechend der Länge eures Schriftzugs könnt ihr nun mit der Strickliesel (oder wie ich, mit der Prym Strickmühle) eine Strickschnur anfertigen. Siehe Bild b.
In diese Strickschnur wird anschließend der Aludraht eingefädelt. Siehe Bild c.

3. Schriftzug fertigstellen (Bild d)
Anschließend könnt ihr den umstrickten Aludraht entsprechend eurer Vorlage zum gewünschten Schriftzug zurechtbiegen. Siehe Bild d. Am Anfang und am Ende eures Schriftzugs könnt ihr den Draht abschneiden und die Strickschnur mit einem Knoten fixieren.

4. Bändel Traumfänger (Bild e, f und g)
Für die unteren Bändel der Traumfänger müsst ihr euch zunächst überlegen, wie weit diese nach unten hängen sollen. Diese Maßangabe nehmt ihr doppelt und rechnet noch ca. 3 cm für den oberen Knoten dazu. Meine Bändel waren an der längsten Stelle in der Mitte 30 cm lang, somit habe ich mir Schnüre mit 63 cm zugeschnitten. Pro Farbblock habe ich 12 Wollschnüre mit 63cm verwendet. Diese werden in der Mitte halbiert, siehe Bild e, und durch die entstehende Schlaufe am Stickrahmen befestigt. Insgesamt habe ich 11 Farbblöcke angebracht, siehe Bild f. Diese könnt ihr dann mit der Schere, oder wie ich mit dem Patchworklineal und einem Rollschneider in die gewünschte Form und Länge zurechtschneiden, siehe Bild g.


5. Schriftzug anbringen
Mit dem Heißkleber oder einem Alleskleber könnt ihr nun euren Schriftzug noch auf dem Stickrahmen befestigen. Zum Aufhängen könnt ihr oben an eurem Traumfänger noch eine kurze Wollschnur anbringen.

Und fertig ist euer DIY-Traumfänger.


Ich finde das schlichte Design des Traumfängers sooo schön. Wahrscheinlich befestige ich diesen über unserem Kinderbettchen, mal sehen. Ein solcher Traumfänger eignet sich meiner Meinung nach auch prima als Babygeschenk zur Geburt.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachbasteln.

Liebe Grüße aus der Bastelkammer,
eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...