Stuhl als Herrendiener (Ikea Hack)

Hallöchen ihr Lieben,

eine DIY-Idee welche ich schon lange umsetzen wollte, ist der Herrendiener in Form eines zerschnittenen Holzstuhls. Bisher war hierfür in unserer Wohnung kein Platz. Jetzt wo wir in eine größere Wohnung umgezogen sind war klar, das wird mein erstes DIY-Projekt im neuen Eigenheim:





Material:

Werkzeug:
  • Stichsäge
  • Bohrmaschine

Wie ihr seht habe ich auf meiner Bettseite einen Holzstuhl von Ikea mit einer Stichsäge auseinandergesägt. Die zwei Hälften habe ich dann mit Winkeln an der Wand befestigt. So erhält man ein Nachttischchen und einen Kleiderständer. Mein Mann wollte auf seiner Bettseite nur zwei Kleiderständer. Die andere Hälfte der zwei Stühle stehen deshalb unverwendet in unserem Keller. Mal sehen ob mir hierzu naoch ein geeignetes DIY Projekt einfällt.


Ich wünsche euch noch einen kreativen Tag,
eure Steffi

Kommentare:

  1. Hallo Steffi,
    Ich bin grade zufällig über deinen Blog gestolpert und habe ein bisschen gestöbert. Von deinen Diy Ideen bin ich begeisert und schaue nun sicher öfters rein.
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  2. Eine wirklich tolle Idee, die man sicher nicht nur mit einem Stuhl von Ikea machen könnte. Kann mir da auch sehr gut Material vom nächsten Flohmarkt oder auch aus eBay-Kleinanzeigen vorstellen. Da muss ich glatt mal schauen, denn so ein Herrendiener ist wahrlich nicht doof. Platzsparend und insbesondere gutes Recycling.

    Vielen Dank für den großartigen "Hack"!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich sehr dass ich dich inspirieren konnte. Ja, Stühle vom Flohmarkt sind sicherlich die kreativere Art diesen Herrendiener nachzubasteln. :) Vielleicht zeigst du uns dein fertiges Projekt ja mal.
      Güßchen
      Steffi

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...