Kinderregal - Ikea Hack Flisat

Juhu ihr Lieben,

für das Gesamtprojekt "Makeover Kinderbett" wollte ich noch ein schmales Wandregal, in welchem ein paar Kleinigkeiten aufbewahrt werden können. Fündig wurde ich (wie schon so oft) bei Ikea.



Material:

In zwei Wochen zeige ich euch dann das gesamte Projekt zum Thema "Kinderbett Makeover ". Ich muss nurnoch ein bisschen Deko anbringen und Zeit finden die entsprechenden Bilder zu bearbeiten.

Ich wünsche euch noch einen kreativen Tag,
eure Steffi

Geflochtene Bettschlange

Juhu ihr Lieben,

dieses Projekt einer geflochtenen Bettschlange sieht zwar super einfach aus, hat mich aber dennoch mehrere Tage gekostet...

 


Im Rahmen meines Gesamtprojekts "Makeover Kinderbett" wollte ich natürlich auch eine Bettschlange nähen. Hierbei habe ich mich für ein geflochgtenes Modell entschieden, welches trotz einfarbigen Stoff super hübsch aussieht. Theoretisch ist dieses Projekt super einfach. Praktisch hat mich das Befüllen der Bettschlange mehrere Tage und einige Fluchanfälle gekostet. 

Mein Tipp: Lasst evtl. nicht nur eine sondern drei Wendeöffnungen zum Befüllen offen. Diese sollten mindestens so groß sein, dass eure Faust durch die Wendeöffnung passt. So schafft ihr es vielleicht eure Bettschlange etwas entspannter befüllen zu können... Außerdem verbraucht dieses Projekt sehr sehr viel Füllwatte. Ich habe mich deshalb für eine etwas günstigere Füllwatte aus dem Baumarkt entschieden. Leider ist dieses Füllmaterial sicherlich nicht ganz so unbehandelt/chemiefrei wie die teure Markenfüllwatte... Für ein Kinderbett habe ich hier evtl. an der falschen Stelle gespart...

Anleitung: "Geflochtene Bettschlange" von "DIY for Baby & Me"- YouTube



Welches Füllmaterial verwendet ihr denn so? 
Ich wünsch euch noch einen kreativen Tag, liebe Grüße aus der Nähstube,
eure Steffi

Stickrahmen-Traumfänger

Juhu ihr Lieben,

aus Restmaterialien von meiner Kellerfundgrube habe ich letztens einen wunderschönen Traumfänger gebastelt. Diesen könnt ihr ganz einfach nachbasteln. Wie das geht zeige ich euch in diesem Blog Post.

 


Babynews - Wie sag ich`s... ?

Juhu ihr Lieben,

ziemlich zu Beginn einer Schwangerschaft kommt die Frage auf: "Wie sag ich`s.... meinem Mann, meinen Eltern, meinen Freunden, meinen Kollegen, ....?"

Für meine Kollegen/Kolleginnen auf der Arbeit habe ich mir hierfür etwas Besonderes einfallen lassen. Ich wollte, dass auch sie etwas von meinem Glück abbekommen. Deshalb habe ich diese süßen Überraschungen gebastelt:



Die Umsetzung ist super einfach und je nach Art der Pralinen hält sich auch der Preis für diese Überraschung absolut in Grenzen.

News 2019: Große Dinge beginnen oft klitzeklein

Juhu ihr Lieben,

einigen von euch wird bestimmt schon die "leichte" Veränderung meiner BlogPosts aufgefallen sein. Weshalb erscheinen plötzlich so viele Babyprojekte?!?

Nunja, was soll ich sagen? Wir bekommen Nachwuchs :)


Seid nunmehr 9 Monaten trage ich unser kleines Wunder in mir und natürlich verändert das nicht nur einen selbst, sondern auch die Vorlieben für genähte und gebastelte Projekte. Gleich zu Beginn der Schwangerschaft hatte ich unzählige DIY-Ideen im Kopf, welche ich für unser Würmchen umsetzen wollte. Leider wurde bis jetzt nur ein kleiner Bruchteil davon in die Tat umgesetzt. Aber was nicht ist, kann ja noch werden...

Trotzkopfkleid von Schnabelina

Juhu ihr Lieben,

heute wollte ich euch ein paar hübsche Kleidchen zeigen, welche ich vor ein paar Wochen genäht habe:



 


Schnittmuster:
Trotzkopfkleid von Schnabelina (E-Book)
Leggins aus dem Klimperkleinbuch "BabyLeicht"
Knotenmütze aus dem Klimperkleinbuch "KinderLeicht"
Halstuch aus dem Klimperkleinbuch "BabyLeicht"

Die Stoffe habe ich aus meinem liebsten Stoff-Onlineshop: Alles für Selbermacher

Das Schnittmuster und die Videoanleitung findet ihr kostenlos bei Schnabelina. Schnabelina hat übrigens noch viele weitere kostenlose Nähtutorials. Vorbeischauen lohnt sich!

Ich wünsche euch noch einen kreativen Nähtag,
eure Steffi

Wickeltasche

Juhu ihr Lieben,

heute zeige ich euch meine frisch von der Nähmaschine gehüpfte Wickeltasche. Das Projekt hat mich ein wenig an meine Tabaktasche erinnert, nur dass der Zweck des Täschchens tausendmal süßer ist :)




Fußsack für die Babyschale

Hallöchen ihr Lieben,

auf dieses Projekt bin ich besonders stolz. Denn wer will schon einen teuren Lammfell-Fußsack für die Babyschale kaufen, wenn er diesen mit Reststoffen von einem alten Winterponcho selbst nähen kann...




Anleitung/Schnittmuster: Freebook Einschlagdecke von Nikidz.de

Das Loch für den unteren Gurt (bei den Beinen) habe ich entsprechend des Schnittmusters angebracht. Für den hier verwendeten MaxiCosi Peddle habe ich anschließend noch für die Schultergurte zwei Löcher geschnitten. Die drei Löcher habe ich auf die selbe Art versäubert, wie man auch Knopflöcher versäubert. Das runde Kissen/Kopfteil war bereits beim MaxiCosi Peddle dabei. 

Jetzt fehlt nurnoch das gewisse Etwas, um das Schwarz des Fußsacks etwas Kinderfreundlicher zu gestalten. Aktuell bin ich hierfür auf der Suche nach einem passenden Glitzer-Aufnäher.

Liebe Grüße aus dem Nähzimmer,
eure Steffi


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...