Lamellentür wird zum Memoboard

Juhu ihr Lieben,

heute möchte ich euch mein selbst gebasteltes Memoboard für die Küche zeigen. Ich finde, dass dies eines meiner hübschesten Memoboards/Pinnwände ist, die ich bis jetzt gemacht habe.



Und hier geht’s zur Anleitung:





Material:
  • Lamellentür in gewünschter Größe (z.B. vom Baumarkt oder von Amazon)
  • 6 Wäscheklammern aus Holz
  • 4 Hacken oder Schubladenknöpfe mit den entsprechenden Schrauben zum befestigen (z.B. vom Baumarkt)
  • Weiße Acrylfarbe
  • Webbänder/Dekobänder zum verschönern des Memoboards
  • Dekoartikel zum verschönern des Memoboards (z.B. kleine Holzpilze, Holzherz, …)
  • Heißklebepistole
  • Bastelkleber


Anleitung:

1. Zuerst wird die Lamellentür und die Wäscheklammern weiß gestrichen. Ich habe hierfür zwei Schichten Farbe verwendet. Die Farbe sollte gut durchtrocknen. Die Lamellentür wird später so angebracht, dass sich die Lamellen nach oben öffnen.

 
2. Als nächstes werden die Dekobänder an den Seiten und oben angebracht. Ich habe hierfür Bastelkleber verwendet, da der Kleber der Heißklebepistole durch das Webband durchsickerte. Damit die Webbänder an den Enden nicht ausfranzen habe ich diese mit einem Feuerzeug erhitzt, so dass die Fasern miteinander verkleben.


3. Nun befestigt ihr die 4 Hacken an der unteren Seite des Memoboards. Ich habe hierfür kleine Schrauben verwendet, welche bei dem Kauf der Hacken dabei waren.


 
4. Anschließend werden mit der Heißklebepistole die kleinen Dekoartikel (Pilze, Holzherz, …) an den Wäscheklammern und dem Memoboard befestigt. Danach können die Wäscheklammern mit der Heißklebepistole am Memoboard befestigt werden. 



5. Zum Aufhängen habe ich keine spezielle Vorrichtung auf der Rückseite des Memoboards benötigt. Einfach zwei längere Nägel waagerecht in die Wand hämmern und das Memoboard daran aufhängen. Die Nägel verhaken sich von hinten in eine der Lamellen.
 
6. Nun könnt ihr euer Memoboard noch bestücken und euch an dem Anblick eures DIY Projekts erfreuen.



Update 01/2014: Falls eure Wand, an welcher ihr eure Pinnwand aufhängen möchtet, nicht komplett glatt ist (z.B. Rauputz), kann es vorkommen, dass die Memos durch die Spalten der Lamellentür rutschen. Wer dieses Problem hat, kann ganz einfach einen dünnen, stabilen Karton auf der Rückseite der Pinnwand mit Reißnägeln befestigen. Da die Pinnwand mit Nägeln in der Wand in einer der oberen Lamellen eingehackt wird, solltet ihr beim Karton diese Stellen (an welchen die Pinnwand eingehack wird) aussparen (siehe Foto) 

Rückseite der Pinnwand mit Karton verkleiden






Ich hoffe euch hat meine DIY Idee gefallen. Was für Memoboards/Pinnwände habt ihr denn so zu Hause?

Liebe Grüße aus der Bastelkammer,
eure Steffi




Hab ich dich mit meiner Anleitung zu einem eigenen DIY inspiriert?
Dann zeig mir und den anderen Lesern dein Kunstwerk:




Diese Anleitung ist ausschließlich für euren Privatgebrauch gedacht!
Projekte, welche ihr aufgrund meiner Anleitung erstellt habt, dürfen nicht ohne meine ausdrückliche Einwilligung gewerblich genutzt oder verkauft werden. Alle Rechte der hier veröffentlichten Bilder, Anleitungen, Schnittmuster usw. dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht gewerblich genutzt, vervielfältigt oder an Dritte weiter gegeben werden!
Copyright © by Steffi von "KreativOderPrimitiv?"

Kommentare:

  1. Oooh, das mit der Lamellentür ist auch eine total schöne Idee <3
    Gefällt mir sehr. Hach wo kann ich die denn nun noch unterbringen? ;)
    Liebe Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, aber fällt denn da nichts durch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mein Memoboard ist an einer glatten Wand mit vier Nägeln (an jeder Ecke einer) befestigt. Dadurch ist das Memoboard sehr nah an der Wand und es fällt eigenltich nichts durch. Wenn man jedoch einen Rauputz oder ähnliches hat, sollte man sich vielleicht schon überlegen ob man hinter das Memoboard noch ein dünnes Brettchen befestigt...
      Hast du Erfahrungen damit?

      Löschen
  3. Habe gestern im werstoff hoffe genau 2 lamelltüren gefunden wie praktisch hast du sie vorher Geschliffen?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...