Schmetterling-Platzkarten

Juhu,
letztes Jahr hat mein Dad seinen runden Geburtstag groß gefeiert. Ich bekam die Aufgabe, die Namenskärtchen zu schreiben. Klar dass ich dafür keine langweiligen, gekauften Karten benutze. Ich habe mich für Schmetterline entschieden, welche durch zwei Schlitze an den Gläsern befestigt werden können.




Die Vorlage für den Schmetterling findet ihr bei meiner Schmetterling-Collage: Schmetterling-Vorlagen



Mit einem Bastelmesser und entsprechender Schneidematte ging das Ausschneiden der vielen kleinen Schmetterlinge recht schnell. Jetzt, da ich einen Plotter habe, hätte ich es noch schneller mit diesem Wundergerät hinbekommen. Aber wie gesagt, die herkömmliche Vorgehensweise klappt auch prima.


Ich finde diese Platzkarten übrigens auch für Hochzeiten wunderschön. Ich werde jedoch an meiner Hochzeit im Juni die Platzkarten mit dem Gastgeschenk verbinden (ihr dürft gespannt sein, den Prototypen habe ich über Weihnachten schon mal entworfen), somit kommen die Schmetterlinge hierfür nicht zum Einsatz.


Vielleicht konnte ich den einen oder anderen mit diesen kreativen Platzkarten inspirieren.
Ich wünsch euch noch einen kreativen Tag,
eure Steffi


1 Kommentar:

  1. Oh da bin ich ja gespannt... Kommt bestimmt was Plotteriges raus!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...