Pimp your Kork-Pinnwand

Hi ihr Individualisten,
wie so viel Geld für eine schöne Pinnwand ausgeben, wenn man sie doch ganz einfach selber machen kann? Die 0815 Kork Pinnwände gibt es billig in jedem Discounter. Damit diese nicht nur ihren Zweck erfüllen, sondern auch zu einem echten Blickfang werden, ist gar nicht viel nötig. Etwas Farbe, Stoff, ein paar Bänder und Klebstoff ist alles, was ihr zum Verschönern eurer Pinnwand benötigt.


Meine aufgehübschten Pinnwände seht ihr hier:
 




Für die gepunktete Pinnwand habe ich zunächst den Rahmen auseinandergenommen und mit Gold bemalt. Den Stoff habe ich auf ein Volumenvlies gebügelt und auf den Kork gelegt. Auf der Rückseite habe ich den Stoff dann mit Klebstoff und Reisnägel befestigt. Die Gummis und die Spitzenbänder habe ich mit goldenen Stecknadeln in regelmäßigen Abständen befestigt. Schlussendlich habe ich den Rahmen wieder angebracht.
Bei der afrikanischen Pinnwand habe ich zunächst den Stoff mit einer Applikation verschönert. Die einzelnen Stoffteile der Applikation habe ich nur mit Stoffkleber zusammengeklebt. Da die Pinnwand nicht gewaschen und auch keiner ständigen Bewegung ausgesetzt ist, dürfte es auch ohne Naht gut halten. Den Gelben Stoff habe ich anschließend mit einem Musterstich meiner Nähmaschine auf das Fellimitat genäht. Da ich bei dieser Pinnwand den Rahmen irgendwie nicht abbekommen habe, habe ich den Rahmen einfach so bemalt und die komplette Korkfläche mit einem ganz normalen Klebestift von Uhu eingekleistert. Danach habe ich den Stoff darauf festgestrichen und an den Seiten mit ca. 0,5 cm Rand abgeschnitten. Diesen überstehenden Stoffrand konnte ich dann ganz einfach mit einem stumpfen Messer unter den Rahmen schieben. Das Gummi wurde mit goldenen Reisnägeln befestigt und die Enden des Gummis ebenfalls unter den Rahmen geschoben.
Ihr seht also, ohne großen Aufwand könnt ihr so eure ganz individuelle Pinnwand gestalten. Eine Pinnwand passend zum Gardinenstoff, der Tischdecke oder den Sofakissen würde zusätzlich Harmonie in den Raum bringen.
Viel Spaß beim Aufmotzen eurer ollen Kork-Pinnwände,
eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...