Mein erstes Quilt: Sommertischdecke

Uhhh meine liebe Nähbegeisterten,

endlich ist sie fertig. Meine erstes Patchworkprojekt. In diesem Blogspot hab ich euch ja schon einen Vorgeschmack von meiner kleinen Tischdecke gegeben. Nun konnte ich sie letztes Wochenende fertigstellen. Meine Damen und Herren, darf ich vorstellen, mein erstes Quilt:

Patchwork, Tischdecke, Moda Charm, Einfach, Schnell, Anfänger, Anleitung, Tutorial, Tips, Tricks, Buch, Empfehlung, Stoff, Quilt, nähen, sew, sewing, Binding 





Ahhh ich bin sooo verliebt in die Stoffe! Sehen sie nicht einfach bezaubernd aus? Ich habe mir für mein erstes Projekt bei der Stoffschneke das "Moda Charm Pack Blue bird Pack" bestellt. Die Stoffauswahl beim Dawandashop von der Stoffschneke ist wirklich der absolute hammer, schaut unbedingt mal vorbei. 
Ein solch zugeschnittenes Patchworkpaket kann ich allen Anfängern wirklich nur ans Herz legen. Ohne viel Zeit mit dem Zuschneiden zu verbringen konnte ich mich auf das Wesentliche konzentrieren: Das Nähen.

Das Patchworkdeck war einfacher als gedacht. Nachdem ich alle Teile zusammengenäht hatte, dachte ich, dass ich das Schlimmste hinter mir hätte.... tja, falsch gedacht! Danach folgte nämlich erst der Teil, welcher mich fast zum Verzweifeln brachte. Quiten ist gar nicht so einfach als gedacht! Und das Binding bedarf auch etwas Übung...

Für alle Anfänger:
Ein Buch, das mir bei meinem Projekt tapfer zur Seite stand war "Die Grundlagen des Patchworks". Dieses Buch kann ich uneingeschränkt allen Anfängern empfehlen. Wer keine Lust hat Geld für ein Buch auszugeben, dem empfehle ich das Video von Pattydoo oder die detailierte Bilderanleitung von Pech und Schwefel. Beide haben mir für mein erstes Quilt sehr weitergeholfen.

An alle Patchwork-/Quiltprofis
Ich habe mir als nächstes Patchworkprojekt einen Tischläufer ins Auge gefasst. Dafür hab ich eine Jelly Roll gekauft. Nun habe ich mich dummerweise absolut in Zackenmuster verliebt (so wie in diesem Tutorial). In dem Tutorial werden jedoch Quadrate verwendet.... Kennt ihr noch eine andere Vorgehensweise, wie ich ein ZickZack Patchworkdeck mit Stoffstreifen aus der JellyRoll kreiere? Wenn nicht, muss ich mir wohl ein anderes Ziel setzten. Desweiteren bin ich mir auch nicht so sicher, ob so ein Muster nicht zu schwer für mich als Anfänger ist... Schließlich soll ich ja den Spaß daran nicht verlieren...Über ein paar Tipps wäre ich wirklich sehr Dankbar!

Ich wünsch euch noch eine wunderschöne Woche,
eure (super glückliche)
Steffi


Kommentare:

  1. ja, die ist wirklich zauberhaft! schöne, sommerlich-leichte stoffe! herzlichen glückwunsch zur neuen liebe! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Vielleicht hilft dir das weiter
    http://crazymomquilts.blogspot.de/2013/10/how-to-make-zig-zag-quilt-without_30.html
    Vg Bina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ahhh Bina du bist der Hammer, genau sowas hab ich gesucht!!! Herzlichen Dank!!!
      Jetzt bin ich mega happy :)

      Löschen
  3. Ja, deine Stoffauswahl gefällt mir auch super gut.
    Ich wünsche Dir noch ganz viel Spaß und Freude bei deinen weiteren Patchworkprojekten.
    GLG
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr schöne Sommertischdecke , ist dir doch sehr gut gelungen . Dann kann der Sommer ja kommen.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die Farben sind total nach meinem Geschmack! Sieht wirklich wunderschön sommerlich aus.
    Viele Grüße,
    Fredi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...