Stoffsucht in Berlin

Hallo, mein Name ist Steffi und ich bin Stoffjunkie!

Egal ob Urlaub, Städtetripp oder kurze Geschäftsreise. Ich hab immer den inneren Drang die umliegenden Stoffgeschäfte abzuchecken.... wem gehts genau so?

 
Unsere Urlaubsreisen mit dem Wohnmobil plane immer ich. Weshalb? Damit ich "zufällige" Pausen bei diversen Stoffgeschäften mit einplanen kann. Zu meiner besseren Hälfte sag ich dann immer: "Oh schau mal, was für ein Zufall, da gibts ein Stoffgeschäft. Ich schau mal kurz rein was es dort so für Stoffe gibt". Am besten sind die "Zufälle", bei denen ich meine bessere Hälfte während des Shoppens in einem nahegelegenen Cafe "absetzen" kann. 

Diese Woche hatte ich einen Termin in Berlin. Wie es der "Zufall" so wollte, hatte ich nach dem Termin noch ein paar Stunden zeit, bevor mein Flieger ging. Diese Zeit nutze ich um zumindest einen der tollen Stoffläden in Berlin zu besuchen. Kurzerhand entschied ich mich für den Shop von Frau Tulpe. Selbst bei uns in Baden-Württemberg hat man schon viel von ihren Läden in Berlin und Hamburg gehört.

Als ich den Laden betrat war ich überwältigt von dem tollen Stoffangebot. Ich bin ja total verliebt in die etwas grober gewebten "Naturstoffe" (meine bessere Hälfte sagt dazu immer "Die mit dreckigem Weiß..."). Und auch die ganzen Biostoffe, welche zur Zeit abolut boomen, finde ich einfach bezaubernd. Davon hatte der Laden wirklich eine super Auswahl. Klar, billig sind die Stoffe nicht, dafür bekommt man sie aber auch nicht an jeder Ecke.

Hier seht ihr meine Stoffausbeute:


Stoffe von links nach rechts:
Schwarz/Naturfarbener Stoff: Marke Ellen Luckett Baker/Kokka, Stoffname COAST - ANTHRAZIT (auch hier erhältlich)
Mint/Türkieser Dreieckstoff: Stoffname SMALL TRIANGLE - MINT
Blau/Naturfarben gestreifter Stoff: Marke Sevenberry/Japan, NATURAL STRIPE - OCEA
Gelb/Grauer Dreieckstoff: Marke Frau Tulpe Design, Stoffname GRID - GELB/GRAU (auch hier erhältlich)
Grauer Blumenrankenstoff: Garden by Ellen Luckett Baker for KOKKA (leider habe ich den Stoff auf die Schnelle nicht online gefunden)



Stoffe von links nach rechts:
Grün/Brauner Waldstoff: Marke Kokka, Stoffname FRIENDLY FOREST - GRÜN (auch hier erhältlich)

Nachdem ich knappe zwei Stunden ungefähr vier mal durch das ganze Sortiment gelaufen bin, hätte ich am liebsten geheult. Ich hab ja aktuell kein bestimmtes Projekt, für welches ich Stoff suche. Somit konnte ich die Auswahl auch gar nicht wirklich einschränken. Und bei den Preisen konnte ich nicht einfach von allen Stoffen, die mir gefielen, einen Meter mitnehmen....
Zum Glück fielen mir dann die Fat Quarter Pakete (50 cm x 55 cm) ins Auge. Die lagen zwischen 5€ und 6€ das Stück. Perfekt also, um gleich mehrere der tollen Stoffe mitzunehmen. Am liebsten nähe ich aus solchen Stücken kleine Täschchen in allen Varianten. Ich hab schon ein paar Schnittmuster und kostenlose Anleitungen im Kopf. Natürlich werde ich euch dann zeigen, was aus den tollen Stoffen so gezaubert wurde.

Ich bin soooo happy mit meiner Stoffausbeute. Die Stoffe liegen aktuell auf meinem Nähtisch, damit ich sie täglich streicheln kann. Leider hab ich in den nächsten Tagen keine Zeit sie zu vernähen, aber bis es so weit ist, werten sie einfach mein Stoffregal auf.

So, und da dies bestimmt nicht mein letzter Städtetrip war, nun meine Frage an euch: Welche Stoffgeschäfte empfehlt ihr mir in Berlin? Und welche Stoffgeschäfte sollte man in Dresden denn unbedingt mal gesehen haben? Gibt es coole Stoffläden in Bonn/Köln? Dies sind alles Städte, in denen ich voraussichtlich noch dieses Jahr sein werde.

Ich wünsch euch noch einen sonnig schönen Sonntag, ich gönne mir jetzt erst mal ein Eis,
liebe Grüße aus der Nähstube,
eure Steffi

Kommentare:

  1. Hallihallo! Eine hübsche Ausbeute hast du! Mit Frau Tulpe liegst du schon mal gut. Unschlagbarist der Verkauf von Hüco Stoffe in Berlin Charlottenburg. Im Friedrichshain gehe ich gern zu Frieda Hain oder Traumbeere gleich neben Stoff und Stil. Der Traumbeere hat Jerseys in allen Variationen, ebenso einschlägige Baumwolle. Für spiessige Standartstoffe gibt es das Stoffhaus in der Frankfurter Allee.
    Ich hoffe, geholfen zu haben ;-)
    Meld dich gern, vielleicht reicht deine Zeit auch für einen Kaffeeklatsch?!
    Liebe Grüße, Sylvie

    AntwortenLöschen
  2. Ach eine schöne Ausbeute die du da gekauft hast. Ich hab meinen Jersey-Nähkurs bei Frau Tulpe gemacht, das war auch super.
    Als wir letztens am der Ostsee waren musste ich auch in jedes Stoffgeschäft rein. Hab den Mann draußen stehen gelassen und mir mit dem Kind die bunten Stoffe angesehen. in dem einen Geschäft gabs auch ne Spielecke und schon waren wir beide glücklich :) Da ich aber auch kein wirkliches Projekt hatte, ist es am Ende nur ein Meter Prinzessinnenstoff geworden, aber das ist ja auch okay. Hab dafür online letzte Woche wieder zugeschlagen (da war Sale, da MUSSTE ich) ;)
    Der Empfehlung LaSchnuffte kann ich nix hinzufügen, außer du bist Dienstag, Freitag oder Samstag mal da und dann auf jeden Fall auf den Markt am Maybachufer. Das muss man gesehen haben (auch wenn ich da inzwischen nicht mehr kaufe, die Qualität ist meist so lala). Ich geh meist zu Traumbeere und Stoff und Stil, lässt sich auch einfach immer super verbinden :)

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich verbinden einen Städtebesuch auch gerne mit dem Besuch neuer Stoffgeschäfte vor Ort. Im Raum Köln empfehle ich dir Unbedingt einen Besuch bei Lalala patchwork, quilting & more. Dieses Geschäft liegt in Bergisch Gladbach gleich vor den Otren Kölns und wenn ich da oben so deine Stoffausbeute von Frau Tulpe sehe, dann denke ich, dass du mal mal ganz dringend vorbei musst.

    Liebe Grüße

    Judith

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...