DIY-Outfit zur Aktion "THIS IS NOT OKAY"

Halli Hallo Hallöchen,
heute gibts eine kleine "Premiere" auf KreativOderPrimitiv.de. Wie ihr wisst, bin ich ja nicht sooo die Klamotten-Näherin und eigentlich zeige ich auch nur sehr selten Fotos von mir auf meinem Blog. Dennoch hat mich die Aktion "This is not okay" von Mamimade total mitgerissen! Somit hab ich mich überwunden und doch mal Bilder von mir in einem selbst genähten Outfit geschossen.

Nähblogger setzen bei der Aktion "This is not okay" ein Statement gegen die Ausbeutung der Näherinnen in der Bekleidungsindustrie. Mamimade bringt im September einen Katalog der Nähbloggerinnen raus, in welchem alle Outfits entweder selbst genäht oder fairwear sind. Getragen werden diese Outfits von den Bloggern selbst. Wir gestalten also den Katalog selbst mit unserer Kleidung um zu zeigen, dass es auch anders geht. Ausführliche Infos zu dieser genialen Aktion findet ihr auf dem Blog von Mamimade. Wer von euch ebenfalls einen Blog hat, sollte sich überlegen vielleicht auch an dieser genialen Aktion mitzumachen. Bis Ende August ist Einsendeschluss. Gemeinsam für eine bessere Welt. Ist das nicht toll?!?

Nun zu mir, ich habe von der Aktion erst einen Tag vor unserem Schwedenurlaub erfahren... Ich war natürlich gleich Feuer und Flamme für die Aktion, dennoch hatte ich keine Zeit mir größere Gedanken zur Umsetzung zu machen. Schließlich musste das Wohnmobil noch bepackt und die letzten Einkäufe erledigt werden... Somit hab ich einfach nur meine liebsten drei Nähprojekte, welche einigermaßen zu einem Outfit zusammenpassen, in eine Schublade des Wohnmobils geschmissen und gehofft, dass ich mir während unseres Urlaubs noch nähere Gedanken dazu machen kann... Naja, wie das eben so in Urlauben ist, hatte ich genügend andere tolle Dinge im Kopf als an meinen Blog zu denken. Wir sind zwei Wochen durch Schweden gefahren, haben jeden Tag an einem anderen wundervollen Ort übernachtet und soooo viele tolle Dinge gesehen. Ich liebe Schweden! Und sobald ich die Bilder von Schweden etwas ausgemistet habe, bekommt ihr natürlich auch einen kleinen Einblick in unsere Reise.

Naja, worauf ich hinauswill ist, dass ich in einer freien Stunde unseres Roadtripps echt hübsche Bilder von mir und meinem Outfit gemacht habe, auf welchem ich Schuhe und eine Sonnenbrille anhatte.... Ahh und als ich die Bilder dann auf der Kamera angeschaut habe ist mir aufgefallen, dass ich diese doch gar nicht hätte tragen dürfen... Mist!!!! Sowas passiert, wenn man eine Aktion nicht richtig plant! Also habe ich kurz vor Ende des Urlaubs nochmal meine bessere Hälfte gebeten, spontan Bilder von mir in einem Wald zu machen. Dieses Mal ohne Accessories und Schuhe. Ich liebe Wälder, somit passt der Hintergrund sehr gut zu mir. 

Mein Bild für den "This is not okay" Katalog
Naja, da die Aktion jedoch auch wieder nicht richtig geplant wurde, bin ich nun mit diesen Bildern nicht zu 100 % zufrieden... Ich bin auf den Bildern ungeschminkt und meine Frisur ist ziemlich zerzaust, was daran liegt, dass wir davor am Strand waren. Da hätte ich wirklich noch einiges rausholen können. Desweiteren sehen meine nackten Füße nicht gerade vorteilhaft aus, da hätte ich mir wirklich auch was besseres einfallen lassen können. Ich hab gesehen, manche Bloggerinnen stehen z.B. im Wasser bei ihren Fotos, das ist mal eine geniale Idee... ich stehe barfuß im Wald, sehr realistisch... *lach* Naja und dann haben fast alle Bilder eine leichte unschärfe, was davon kommt, dass meine bessere Hälfte die Kamera nicht richtig fokusieren hat lassen oder er gewackelt hat... wer weiß...

Naja, das beste Bild, was bei dieser spontanen Aktion entstanden ist, seht ihr hier. Für die Umstände, in welchem das Bild entstanden ist, bin ich mit dem Ergebnis eigentlich sehr zufrieden. Zumindest kann man die Klamotten gut erkennen, das ist doch wohl die Hauptsache! Ich hoffe jetzt sehr, dass das Bild für den Katalog ausreicht und ich nicht doch noch etwas von den "Regeln" vergessen habe... Falls das Bild nicht ausreicht, habt ihr zumindest etwas davon gesehen und könnt es im Anschluss besser machen :)

Ich habe mir auch überlegt, zu Hause nochmals bessere Bilder zu machen. Nur finde ich bis ende August keine Zeit mehr dafür, was dazu führen würde, dass es wieder irgendwo dazwischengequetscht wird, und somit bestimmt auch keine besseren Bilder mehr entstehen.

Mein Rat also für euch, nehmt euch Zeit und lest euch vorher in Ruhe nochmal alle Infos von Mamimade durch! Spontane Aktionen, wie die von mir, führen meist zu schlechten Ergebnissen.

So, nachdem ich nun genug gejammert habe, hier die Infos zu meinem Outfit:
Mein Shirt wurde nach einem Schnittmuster von First Lounge Berlin genäht. das E-Book heißt Evi.
Der Rock ist ein Schnittmuster von Schnipp-Schnapp. Das E-Book heißt Hüftrock mit Jearsybund.
Und meinen tollen Shopper habe ich nach einem Schnittmuster von Pattydoo genäht. Das Schnittmuster ist im Handmadekulturmagazin Ausgabe 04/2013 enthalten.

Da ich eigentlich sehr wenig Kleidungsstücke nähe bin ich ganz froh, dass ich ein Outfit präsentieren kann, dass von den Farben her gut zueinander passt.

http://mami-made.blogspot.de/2015/07/der-nahbloggerinnen-katalog-eine.html

Was haltet ihr von dieser tollen Aktion? Seit ihr auch mit dabei? Und wie gefällt euch mein Outfit, das ich mir mir als Model ganz mutig für diese Aktion fotografiert habe?

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn ich den ein oder anderen auch für diese Aktion begeistern konnte.
Ich wünsch euch noch einen kreativen Tag,
eure Steffi

Verlinkt bei: TT-Taschen und Täschchen,  Meertje

Kommentare:

  1. Toll Toll Toll

    Ich mag dein Outfit, sieht super aus und da sieht man, dass man auch wenn man nicht so viele Sachen näht, doch was schönes zusammenbekommt.

    Wir fahren in 5 Tagen in den Urlaub, mein Outfit liegt zugeschnitten auf meinem Nähtisch und ich hoffe ich bekomme noch ein paar schicke Fotos hin. Bin auch nicht so der mich Selbst-Fotografierer und bin gespannt wie es wird.
    Wird mir aber in jedem Fall nochmal vorher die Regeln ganz genau durchlesen, damit nix schief geht.

    Für dich hoffe ich, dass alles glatt geht und weder die Frisur noch die Füße fallen auf.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. du siehst toll aus auf den fotos! ;-)
    aussergewöhnliches shirt und rock, genau das richtige für den katalog!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Dein Outfit ist klasse und steht dir super !
    Tolle Fotos für die tolle Aktion !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Genial!
    Vorbildlich!
    Für mich jetzt. ich wurschtle da nämlich schon lange rum und wenn ich so weiter mache, komme ich bei meiner eigenen Aktion noch unter Zeitdruck!
    :-)

    AntwortenLöschen
  5. Noch bessere Bilder? Bitte wie soll denn das gehen?
    Und du bist ... nicht so die Kleidungsnäherin... Mmmhmmm! Was kannst du denn noch besser? Geht d0ch gar nicht...
    Seher, sehr hüsch bist du auf den Fotos!

    AntwortenLöschen
  6. Wow. So ein tolles Outfit und so schöne Bilder davon. Gefällt mir insgesamt richtig gut :-)
    Grüssle. Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Steffi,

    dein Beitrag für den Katalog ist wirklich super geworden. Gefällt mir total gut :-)

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...