Stilwild Winteredition 2015 in Tübingen

Juhu ihr Lieben,

vorletztes Wochenende wurde ich zum Bloggertreffen auf der Stilwild, dem Lifestyle- und Designmarkt in Tübingen, eingeladen. Klar dass ich euch an so einem ereignisreichen Tag mitnehme. Also schnappt euch eine Tasse Tee und lasst euch von der Bilderflut inspirieren.



Die Stilwild in Tübingen findet zweimal im Jahr statt. Bei der Winteredition vor zwei Wochen (die nächste ist übrigens am 26. + 27.11.2016) treffen Design, Fashion und Food aufeinander. Im Frühjahr (7. + 8. Mai 2016) sind zusätzlich Trendsportarten auf der Stilwild zu finden. 

Was ist die Stilwild Weihnachtsedition? "Auf der Stilwild, dem Lifestyle- und Designmarkt präsentieren sich viele kleine Labels, Jungdesigner, Hersteller und Händler, die im Zeitalter des Internets oft selbst kein eigenes Ladengeschäft besitzen. Die Besucher können ganz ohne Mausklick und den virtuellen Warenkorb stöbern und shoppen und erhalten Infos zur Firmenphilosophie und detaillierte Produktberatung aus erster Hand, direkt vom Designer! An den ausgewählten Ständen gibt es zahlreiche, ausgefallene Produkte kreativer Köpfe fernab von Massenware." (Zitat http://www.stilwild.de/home/was-ist-die-stilwild-1/)


Bloggertreffen auf der Stilwild Winteredition 2015 in Tübingen


Als wir uns im Eingangsbereich der Stilwild trafen, stach sofort der tolle Adventskalender der Stilwild ins Auge. 24 liebevoll verpackte Tütchen in pink-weiß (was für ein Mädchentraum *schwärm*). Jedes Tütchen enthielt mehrere tolle Produkte, welche von den Ausstellern gesponsert wurden. Die Besucher vergleichen einfach die Nummer ihres Eintrittbändchens mit den Gewinnernummern und mit etwas Glück (ich hatte natürlich kein Glück :D) kann man sich über eines dieser tollen Pakete freuen. Ist das nicht eine wundervolle Idee? Des Weiteren bekamen jeweils am Samstag und Sonntag die ersten 250 Besucher der Stilwild eine Überraschungstasche von Dawanda.de. Ist das nicht genial? So bekommt man schon am Eingang der Stilwild etwas für seinen Eintritt (4 Euro) geboten. 

Kati´s Bastelstand von www.KatiMakeIt.blogspot.de
Das Bloggertreffen wurde von Corinna, der kreativen Frau hinter der Stilwild, und Kati von Kati make it organisiert. Kati hat sich wirklich verdammt viel Mühe gegeben um uns den Tag so angenehm wie möglich zu machen. Sie ist mit uns ein paar der Stände und Designer abgelaufen und hat sogar zum Schluss noch ein Bastelprojekt für uns organisiert. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön liebe Kati für diesen wundervollen Tag. 

Folgende Blogger waren am Start:

So, jetzt möchte ich euch ein paar Stände zeigen, welche mir besonders gut gefallen haben. Im Prinzip war der Markt ein wahres Traumparadies für mich. Ich hätte wirklich an jedem Stand etwas kaufen können. Es war kein "Ramsch" dabei, alles nur ausgewählte Designer mit Produkten, welche nicht in Massenproduktion hergestellt werden. Soo viele Unikate, so viele Ideen, so viel Liebe im Detail. Ich war überwältigt! 


Formart (http://www.formart-kunstdrucke.de)


Die kreativen Drucke von Formart kannte ich doch tatsächlich schon aus einem Shoppingtrip in Berlin. Damals habe ich mir eines der tollen Bilder gekauft, welches aktuell in unserer Küche hängt. Der Spruch oben rechts "Läuft bei mir. Zwar Rückwärts und bergab aber läuft" finde ich sooo genial, dass ich mir dieses in naher Zukunft auch noch zulegen möchte.


nicenicenice (http://www.nicenicenice.de)

Ist dieser Stand nicht bezaubernd? Dieser bunten Stand von nicenicenice war mein persönlicher Blickfang an diesem Tag, ist er nicht bezaubernd? Je genauer man sich die Produkte anschaut, desto mehr verliert man sich in die tollen Details. Der Stand hatte voll meinen Stiel, kein Wunder also dass ich mir eine der tollen Ketten in der Mitte kaufen musste (wers genau wissen will: diese Kette habe ich mir gegönnt). 

Karl Konrad`s Kindeskinder (http://www.kindeskinder.biz/)

So sieht es aus, wenn Blogger einen Stand überfallen :)

Ohh bin ich froh dass wir am Stand von Karl Konrad`s Kindeskinder halt gemacht haben. Schon der Opa Karl Konrad der drei Kindeskinder verkaufte Gewürzmischungen. Somit ist das Familienunternehmen bereits seit 60 Jahren Experte auf diesem Gebiet. Besonders lecker fand ich "Herbs Harmony" und "Ruby Roast". Das leckere "Ruby Roast" durfte glücklicherweise auch mit mir nach Hause kommen und was soll ich sagen?!? Auf Ofenkürbis (Ofenkürbis ist sowieso eines meiner Lieblingsgerichte) schmeckt die Gewürzmischung absolut himmlisch!! Meine bessere Hälfte ist vom "Schnitzelglück" (ich hatte ein Testpäckchen) auf seinen gebratenen Maultaschen absolut begeistert gewesen. Ich sag nur: *yummiiiiii*

Västra Design (http://www.vaestra-design.de/)

Für einen Food-Blog wahrscheinlich unverzichtbar sind stylische Schneidebretter. So sehen die Fotots der Gerichte doch gleich viel ansprechender aus. Auf der Messe haben wir diese bei Västra Design gefunden. Um ehrlich zu sein wusste ich gar nicht, dass es überhaupt solch coole Schneidebretter gibt. Auch als Kreativ-Blogger war ich von den Teilen absolut begeistert. Wie sich im Gespräch herausstellte, sind die Bretter auch für Veganer geeignet. Weshalb? Keine Ahnung, da kenn ich mich nicht so aus, aber die Food-Bloggerinnen haben die Designerin diesbezüglich mit Fachfragen gelöchert. Ich schau ja eher so aufs Design, und da hat mir das Brettchen im Kamerastiel am besten gefallen. Ich finde, das sind auch coole Geschenke für Menschen, die bereits alles haben :)

blaccbird (https://www.facebook.com/wohnzimmer14.de/) im Benz Mode-Cafe in Reutlingen (http://benzmodecafe.de/)


Ein Bereich in welchem ich mich gut auskenne sind genähte Produkte. Klar dass mich da das Label blaccbird auf dem Markt besonders interessiert hat. Die kreative Jungdesignerin von blaccbird näht mit Hilfe von ein paar wenigen Angestellten alle Produkte selbst. Jedes der Werke unterliegt ihrem Qualitätscheck und wird dann im Erdgeschoss, im Benz Mode-Cafe in Reutlingen, verkauft. Das Benz Mode-Cafe ist ein Cafe, in welchem eben auch besondere Modeprodukte verkauft werden. Produkte, die es nicht an jeder Straßenecke zu kaufen gibt. Produkte, wie die von blaccbird. Man sieht wirklich gleich, dass jedes der Produkte mit viel Liebe zum Detail angefertigt wurde. Ich als Näherin hab natürlich auch die inneren Nähte gecheckt (etwas, an dem ihr die Profis von den Möchtegernnähern unterscheiden könnt). Es war alles wunderbar versäubert und verkettelt, so wie es sein sollte, also top Qualität! Auch die Qualität der Stoffe ist spitze, ich habe keinen billigen, dünnen "Ramsch"-Stoff entdeckt. Jedes der Produkte ist übrigens ein Unikat. Die Designerin näht, worauf sie gerade Lust hat und wenn es gekauft wird, ist es eben für den Nächsten nicht mehr erhältlich. Um ganz ehrlich zu sein ist das ja tatsächlich auch ein kleiner Traum von mir. Nähen wozu ich Lust habe und damit Geld verdienen *träum* Ich habe mir auf jeden Fall fest vorgenommen das Benz Mode-Cafe in Reutlingen einmal zu besuchen, Reutlingen ist ja gar nicht so weit weg von meiner Heimat :)


Dekoraterie (http://dekoraterie.de/)

Ein Stand an welchem ich mich eine halbe Ewigkeit aufgehalten habe war der Stand von Dekoraterie. Die schönen Sprüche auf den Vasen, sind mit Magneten befestigt und können je nach Lust und Laune ausgetauscht weden. Ist das nicht bezaubernd? Hier könnt ihr auch Tischdeko für besondere Anlässe (Hochzeit, Geburtstag, ...) ausleihen. Einfach traumhaft das Angebot!

Willi Cafe in Tübingen (www.willi-shop.de)

Gestärkt haben wir uns mit leckeren veganen Cupcakes und einem Kaffee beim Cafe Willi aus Tübingen. Das Cafe hat nicht nur eine Spieleecke für Kinder sondern überrascht auch regelmäßig mit tollen Events. Vor einigen Wochen war zum Beispiel ein Klamotten-Tausch Event für Frauen im Willi Cafe. Das Team hinter dem Willi Cafe ist jung, kreativ und sehr engagiert. So sind zum Beispiel die to-go Kaffeebecher aus 100% recycelbaren Material.

MadeInOsnabrueck (http://www.dawanda.com/shop/madeinosnabrueck)

Sind diese Bilder nicht der absolute Wahnsinn? Das nenne ich mal wahre Kunst. Aus dem Band alter Kassetten lässt die Jungdesignerin von MadeInOsnabrueck diese wunderschönen Kunstwerke entstehen. Absolute Wunderwerke. Wenn ich für meine bessere Hälfte nicht schon ein Weihnachtsgeschenk hätte, häte ich ihm das Joda-Kunstwerk geschenkt. Zum Glück gibt es ja einen Onlineshop, somit ist das nächste Geburtstaggeschenk gesichert. Wirklich ein toller Stand und eine tolle (für mich absolut neue) Idee :)

Tauglich (http://www.tauglich.de/)

Coole Produkte gab es auch bei Tauglich zu bestaunen. Schaut euch mal auf dem Bild den Löffel-Seifenhalter an, welcher ein rosa Seifenei hält. Ist das nicht super witzig?  Ganz links seht ihr ein Federmäppchen aus einem alten Reifen (ich liebe ja Upcycling-Produkte) und ganz rechts wurde ein halber Teller als Wandregal (mit einer Gabel als Halter) verkauft. Wirklich toll.

Memendo Memoria (http://morendo-memoria.de/)


Da ich ein absoluter Upcycling-Fan bin, habe ich mich auch total bei dem Stand von Morendo Memoria verloren. Ja, ich war sogar so in die Produktvielfalt vertieft, dass ich ganz vergessen hatte ein Foto vom Stand zu machen (ich Trottel...tut mir echt leid dass ich euch den tollen Stand nicht zeigen kann). Nach einigem Überlegen habe ich mich dazu durchgerungen mir an diesem Tag noch ein paar neue Ohrringe zu gönnen (wers genauer wissen möchte, diese tollen Teile hab ich mir gekauft).

2ungrad (http://2ungrad.de/)

Der Stand von 2ungrad war ebenfalls der Wahnsinn, nur leider war an dieser Stelle dann mein Geldbeutel leer :) Aber zum Glück gibt es auch hier einen Onlineshop, so dass ich mir die tollen Tassenlampen auch noch nächstes Jahr zulegen kann.

Zum Ende des Tages hat Kati von Kati make it noch ein tolles Bastelprojekt vorbereitet. Nachdem ich eine Woche vorher zum ersten Mal gestempelt habe (hier habe ich bereits davon berichtet) war das mein zweites Stempelprojekt. (Vielleicht wede ich ja doch noch ein Stempelprofi ;) ). Wir haben hübsche Geschenkanhänger oder Christbaumschmuck bestempelt. Die Farben Pink-Schwarz knallen natülrich richtig, so dass sie Anhänger ein toller Blickfang auf meinen diesjährigen Weihnachtsgeschenken sind.


Wow, ich hoffe ich habe euch nicht überfordert mit der Masse an Inspriation. Für mich war der Tag auf der Stilwild auf jeden Fall ein voller Erfolg. Der Termin für nächstes Jahr ist schon dick in meinen Kalender eingetragen. Und da es im Süden sowieso viel zu wenig solcher Märkte gibt, werde ich mir den Termin auch auf jeden Fall freihalten :) Vielen Dank nochmals an Corinna von Stilwild und Kati von Kati make it für den tollen Tag.

Ich wünsche euch noch ein kreatives Wochenende,
Grüßchen
Steffi

1 Kommentar:

  1. Danke liebe Steffi für den tollen Bericht und ich sehe wir haben den gleichen Geschmack *schmunzel* Du wirst es sehen wenn mein Bericht am Montag online geht mit den den Ständen die besucht habe. Ich danke Dir noch einmal für Dein Kommen und wir sehen uns dann im Mai :-).

    Ganz lieben Gruß Kati

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...