Pimp my Mini-Kommode

Hallöchen,
jeder kennt sie - die super praktischen Minikommoden zum Aufbewahren von Kleinkram. Wer kreativ bastelt oder näht hat von diesem Kram nie genug. Dabei Ordnung zu halten ist jedoch eine kleine Herausforderung. Ich hab mir hierfür die Minikommode von Ikea geholt, um wenigstens den Anschein von Ordnung zu wahren J Wie viele andere kreative Köpfe vor mir, hab auch ich dieses langweilige Ding etwas aufgemotzt. Und das kam dabei raus:
Basteln, Anleitung, DIY, selber machen, Mini Komode, Kommode, klein, Aufbewahrung, Nähutensilien, Nähen, Schmuck, Bastelutensilien, Kleinkram, Kleinteile, Ikea, Pimp my Kommode, Aufhübschen, Verschönern, Malen, Acrylfarbe, Stoff, beziehen, karton, Schubladenknöpfe

Meine Materialien:
  • Acrylfarbe in Hellblau
  • Gemusterter Bastelkarton
  • Vier hübsche Schubladenknöpfe
  • Buntes Tapeband
 
Ich wünsch euch noch einen kreativen Tag, mein BlogPost kommt jetzt erst mal zu RUMS :)
eure Steffi

Kommentare:

  1. Wow fesch ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön. Die passt total super zu meinem dieswöchigen "Pimpup"-Projekt. Der nette Beistelltisch LACK von Ikea. Aber lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin schwer begeistert!!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  3. Sieht total klasse aus!!! Gefällt mir irre gut!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...