Wimpelkette

Juhu ihr Lieben,

eigentlich sind Wimpelketten das einfachste Anfängernähprojekt überhaupt. Ich finde durch solte Dekobänder wirken Kinderzimmer, Festräume oder auch die Weihnachtsdeko sehr gemütlich. Und trotz dessen, dass mir solche Wimpelketten so gut gefallen, hatte ich bis jetzt noch nie den richtigen Anlass solche Dekoelemente zu nähen. Bis jetzt! 


Für unsere Hochzeitslocation habe ich nun ein paar schlichte Wimpelketten genäht. Es geht wirklich ratz-fatz und die Materialkosten halten sich auch stark in Grenzen:


Material:

Kurzanleitung:


1. Fertigt euch zunächst aus einem Stück Karton eine Schnittvorlage an. Die Maße der Schnittvorlage seht ihr in Bild a. An der gestrichelten Linie der Schnittvorlage wird später der Stoff gefaltet.
2. Schneidet euch mit Hilfe eurer Schnittvorlage aus dem Jutestoff eure Stoffteile zu.
3. Schreib die einzelnen Buchstaben mit weißer Acrylfarbe auf die einzelnen Stoffteile. Ich habe hierfür zwei Schichten Farbe verwendet. Siehe Bild b.
4. Bügelt eure Stoffteile an der gestrichelten Linie (siehe Schnittmuster in Bild a) um.
5. Legt in den Bügelfalz eure Paketschnur und näht zwei Stoffschichten mit einem Zick-Zack-Stich zusammen. Siehe Bild c und d.
 


Ich bin bestimmt die Einzige, welche seit sie Nähen kann (also seit 5 Jahren) noch nie eine einfache Wimpelkette genäht hat...
Für welche Anlässe habt ihr denn schon Wimpelketten genäht? 
Findet ihr Wimpelketten für eine Hochzeit zu kitschig?

Ich wünsch euch noch einen kreativen Tag,
eure Steffi

Kommentare:

  1. Hallo Steffi,
    Wimplketten habe ich schon für die Terrase genäht, für Kinder zum verschenken und eine für mein Schlafzimmer.
    Deine sind richtig toll, kein bisschen kitschig. Zu dem, was du bisher zur Hochzeit gezeigt hast, passen sie perfekt.
    Liebe Grüße,
    Katharina von 4Freizeiten

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich schön liebe Steffi! Ich habe selbst auch noch keine genäht, aber zu meinem Geburtstag dieses Jahr sind welche geplant :-). Ich bin schon ganz auf die Gesamtdeko gespannt!

    Liebste Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Steffi,

    Ich finde Wimpelketten gar nicht kitschig, zumindest Deine nicht! Für eine Hochzeit ist das eine tolle Idee! Und mit der Danke-Kette könnte man so schöne Dankeskarten machen ... Das hatten wir eigentlich auch vor, aber irgendwie war ich dann nach der Hochzeit froh, erstmal nicht ganz so viel zu machen.
    Ich bin total beeindruckt, wie viele Projekte Du für Eure Hochzeit gestaltest! Die Wimpelketten und die Antennenschleifen lassen ja ein bisschen den Stil erahnen, der mir übrigens sehr gut gefällt!
    GLG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Jute-Stoff. Daraus lässt sich unglaublich viel machen, wie du hier mit deinen Wimpeln gerade beweist. Ich finde die Idee total schön und habe schon aus verschiedenen anderen Stoffen, teilweise sehr lustige Wimpel für die Kids gezaubert.
    Einfach aber auch kreativ und schön.

    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...