Weihnachtsstern aus Papier

Hey ihr Lieben,
seid ihr auch so in Weihnachtsstimmung? Ich liebe die Vorweihnachtszeit! Weihnachtsmärkte, dicke Schals, Pudelmützen, warmer Tee, gemütliche Filmabende, …. das ist genau mein Ding!
Damit die besinnliche Weihnachtsstimmung trotz Alltagstress nicht zu spät kommt, helfe ich gerne mit der passenden Dekoration meiner Räumlichkeiten nach.
Dass man hierfür nicht mal viel Geld ausgeben muss, möchte ich euch heute an meinem Weihnachtsstern aus Papier zeigen:


Material:
  • 4 Blätter (ich habe Din A4 Blätter verwendet)
  • Klebestift
  • evtl. Tacker für noch besseren Halt
  • Faden (zum Aufhängen des Sterns)
  • Schere
 
1. Zuerst müsst ihr die Blätter in Rechtecke schneiden, so dass die Seiten jeweils gleich lang sind.

 
2. Anschließend faltet ihr die einzelnen Blätter so zusammen, dass ihr ein Dreieck erhaltet.

3.Bei dem Dreieck werden nun 3 parallele Streifen eingeschnitten. Hierbei müsst ihr darauf achten, dass die Schnitte sich in der Mitte NICHT treffen. Für die Schnitte müsst ihr kein Lineal verwenden, dennoch solltet ihr die Streifen alle ungefähr gleich breit machen. Danach könnt ihr die Dreiecke wieder auseinander klappen.


4. Nun geht es ans Kleben. Schnappt euch das erste Blatt und fangt in der Mitte an. Nehmt euch die zwei Ecken des inneren Vierecks und klebt diese mit Klebestift zusammen.


5. Anschließend nehmt ihr die Ecken des zweitmittleren Vierecks und klebt diese (auf der entgegengesetzten Seite, als das kleine Viereck zusammengeklebt wurde) zusammen.

 
6. Als nächstes klebt ihr das dritte Viereck (auf der gleichen Seite wie das kleinste Dreieck) zusammen.

7. Und als letztes wird das äußerste Viereck (wieder auf der entgegengesetzten Seite, als das kleine Viereck ist) zusammen geklebt.

8. Ihr habt nun also zwei Klebestellen auf der einen, und zwei Klebestellen auf der anderen Seite. Diese Prozedur müsst ihr mit allen sechs Blättern wiederholen.
9. Jetzt könnt ihr eure Zacken so anordnen, dass alle in die gleiche Richtung zeigen. 

10. Zunächst solltet ihr drei Zacken in der Mitte und an den Seiten zusammenkleben (und evtl. tackern). 



11. Anschließend klebt (evtl. tackert) ihr noch die zwei Sternhälften zusammen.

12. Zu guter Letzt könnt ihr euren Stern mit einem dünnen Faden aufhängen.


Ich war wirklich überrascht, wie groß der Stern geworden ist. Für meine kleinen Fenster fast schon zu groß, für die Tür hingegen genau richtig :)
Viel Spaß beim nachbasteln,
eure Steffi

Hab ich dich mit meiner Anleitung zu einem eigenen DIY inspiriert?
Dann zeig mir und den anderen Lesern dein Kunstwerk:



Diese Anleitung ist ausschließlich für euren Privatgebrauch gedacht!
Projekte, welche ihr aufgrund meiner Anleitung erstellt habt, dürfen nicht ohne meine ausdrückliche Einwilligung gewerblich genutzt oder verkauft werden. Alle Rechte der hier veröffentlichten Bilder, Anleitungen, Schnittmuster usw. dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht gewerblich genutzt, vervielfältigt oder an Dritte weiter gegeben werden!
Copyright © by Steffi von "KreativOderPrimitiv?"

1 Kommentar:

  1. Dein Stern ist sooo schön geworden! Da will ich auch mal einen versuchen. Vorher schau ich mich aber noch bei Dir um.

    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...