Geschenkverpackung Nähanleitung

Juhu,

ihr habt noch Weihnachtsstoff übrig der unbedingt vor Weihnachten noch weg sollte? Dann ist vielleicht diese Nähanleitung genau das Richtige für euch :)


Und so hab ichs gemacht:


Material:
  • Stoffreste (meinen Herzensengelstoff hab ich bei Dawanda gefunden)
  • Webband
Diese Anleitung ist auch für Anfänger geeignet. Es sind keine besonderen Nähkenntnisse erforderlich. Für erfahrene Näherinnen ist die Verpackung innerhalb von 30 Minuten fertig genäht.

Anleitung:

1. Stoff zuschneiden:
Ihr benötigt zwei gleich große Stoffstücke. Die Länge und Breite des Stoffes könnt ihr euch ganz einfach selbst berechnen.
Länge = Geschenklänge + (Geschenkdicke x 2)* + Länge der Klappe (z.B. 1/2 der Geschenklänge) + 2 cm Nahtzugabe + 4 cm Saum für den Öffnungsfalz
Breite = Geschenkbreite + (Geschenkdicke x 2)* + 2 cm Nahtzugabe

* Zusatz zur Geschenkdicke: Wenn es eine ganz straff sitzende Verpackung werden soll solltet ihr nur 1 mal die Geschenkdicke nehmen. Dann müsst ihr aber auch wirklich ganz ganz genau messen und nähen, sonst passt euer Geschenk später nicht in die Verpackung. Anfängern empfehle ich deshalb nicht nur 1mal die Geschenkdicke zu nehmen.
Bei Büchern, CDs, DVDs, Pralinenschachteln usw. nehme ich (wie in der Beschreibung oben) immer 2mal die Geschenkdicke, da sitzt die Verpackung etwas lockerer.
Wenn euer Geschenk jedoch dicker als 7 cm ist, solltet ihr in die obige Formel immer nur 1,5 mal die Geschenkdicke nehmen, da sonst die Verpackung wirklich viel zu locker sitzt.


2.  Webbänder fixieren:
Das Webband wird nun wie in dem Bild dargestellt an den Stoffteilen (0,5 cm von der Stoffkante entfernt) fixiert. Das obere Webband wird auf der linken Stoffseite fixiert, es liegt (links) weg vom Stoff. Das untere Webband wird auf der rechten Stoffseite  fixiert, es liegt (links) zum Stoff hin.


3.  Öffnungssaum vorbereiten:
Nun wird bei den Stoffteilen auf der Seite, an der später die Öffnung ist, nach 1 cm der Stoff eingeschlagen und gebügelt. Anschließend diese Seite nochmals nach 4 cm umschlagen und festbügeln. Diese Bügelkanten erleichtern später das Falten der Öffnung.



 4.  Geschenkverpackung zusammennähen:
Stoffteile rechts auf rechts zusammenlegen. Seiten und der Boden werden nun mit einer Nahtzugabe von 1 cm zusammengenäht. Anschließend die Nähte versäubern (z.B. mit einer ZickZackSchere) und die Verpackung wenden.



5.  Öffnung fixieren:
Entlang der Bügelfalten wird nun der Öffnungssaum gefaltet. Damit dieser Öffnungssaum so bleibt, wird er mit zwei Ziernähten rings herum um die Öffnung fixiert.



6.  Geschenk verpacken:
Die Verpackung ist fertig. Nun könnt ihr euer Geschenk hineinschieben und mit einer schönen Schleife die Verpackung schließen. Sollte das Webband zu lang sein, einfach abschneiden :)


Meine Mutti wird sich über diese Geschenkverpackung bestimmt riesig freuen. Schließlich kann man das Täschchen auch super zum Aufbewahren anderer Dinge verwenden.

Ich wünsch euch noch einen kreativen Tag,
mal sehen was es sonst noch beim Creadienstag zu entdecken gibt,
eure Steffi

Hab ich dich mit meiner Anleitung zu einem eigenen DIY inspiriert?
Dann zeig mir und den anderen Lesern dein Kunstwerk:



Diese Anleitung ist ausschließlich für euren Privatgebrauch gedacht!
Projekte, welche ihr aufgrund meiner Anleitung erstellt habt, dürfen nicht ohne meine ausdrückliche Einwilligung gewerblich genutzt oder verkauft werden. Alle Rechte der hier veröffentlichten Bilder, Anleitungen, Schnittmuster usw. dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht gewerblich genutzt, vervielfältigt oder an Dritte weiter gegeben werden!
Copyright © by Steffi von "KreativOderPrimitiv?"


Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Idee :-) Wir werden dieses Jahr das Geschenkpapier mit Kartoffeln selbst bestempeln. Das wird mein Fratz bestimmt toll finden, muss nur langsam mal anfangen ^^ Aber die Idee merke ich mir mal fürs nächste Jahr, bzw. für den nachten Geburtstag :D

    Liebe Grüße

    Dori

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Und man kann es immer wieder verwenden, für alles Mögliche! Sehr cool!
    Viele liebe Grüße!
    Alessa

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee und immer wieder verwendbar. LG

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine wunderschöne Idee und eine tolle Anleitung! So verpackte Geschenke wünscht man sich selbst gern.

    glg von Herzensblut

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...