Marmorierte Ostereier mit Rasierschaum

Hallöchen meine Lieben,
auf der Suche nach tollen Ostereierideen bin ich auf eine Technik gestoßen, die mich neugierig machte. Marmorierte Ostereier mit Rasierschaum und Farbe. Das soll funktionieren? Zuerst hab ich diese Idee ganz verworfen, als ich dann aber auf Pinterest die tollen Ergebnisse immer wieder zu sehen bekam hat es mich in den Fingern gejuckt...


Und so hab ichs gemacht:

Material:
  • ausgeblasene Eier
  • Rassierschaum
  • Acrylfarben (Achtung, wer hartgekochte Eier verwendet die später noch gegessen werden sollten muss unbedingt Lebensmittelfarbe nehmen!)
Kurzanleitung:
1. Rassierschaum auf einen Pappteller geben. Etwas Farbe darübertröpfeln. Mit einem Stäbchen das ganze GROB vermischen/marmorieren. Tipp: Weniger ist hier mehr! Am besten sehen max. zwei verschiedene krallige Farben aus. Die Farben sollten richtig knallen, die schwarze Variante von mir gefällt mir z.B. nicht so gut...
2. Das ausgeblasene Ei über den marmorierten Schaum rollen bis alles schön vollgematscht ist.
3. Ei auf die Seite legen und ca. 15 h trocknen lassen.

4. Mit einem Zewa das Ei in die Hand nehmen und die Farbe nochmals richtig andrücken. Wenn ihr am Ei reibt, fällt die Farbe eher ab. Also erst einmal andrücken und anschließend, wenn ihr etwas weniger Farbe wollt leicht reiben.

5. Nochmals ca. 12 h trocknen lassen. Nun hält die Farbe auch wirklich gut am Ei.
Fazit:
Das Marmorieren geht schnell, ist jedoch eine ganz schöne Sauerei. Ich glaube nicht, dass ich das mit kleinen Kindern gerne machen würde. Die lange Trockenphase gab bei mir ebenfalls einen dicken Minuspunkt. Das Endergebnis ist meiner Meinung nach wirklich toll. Jedoch bekommt man so ein Ergebnis bestimmt mit gekaufter Ostermarmorierfarbe aus der Drogerie einfacher hin...
Kennt ihr diese Technik? Habt ihr Erfahrungen damit? Wie bemalt ihr eure Eier zu Ostern?
Ich wünsch euch noch kreative Ostertage,
eure Steffi

Kommentare:

  1. Wow! Das wusste ich auch noch nicht, dass das funktioniert. Mit Rassierschaum?! Kaum zu glauben! Aber dein Ergebnis beweist es! Grandios!!! Ist klasse, wenn man immer wieder mal was Neues ausprobiert. Find ich prima von dir! Danke und ganz liebe Grüße ...Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Ach, nee! Mir Rasierschaum? Man lernt nie aus… sind super geworden die Eier!
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab das dieses Jahr mit hart gekochten Eiern und Speisekarte gemacht. Wir haben die Eier nach dem rollen 15 Min. liegen lassen und dann mit Zewa abgewischt. Das Ergebnis ist der Knaller. Und Eier färben hat noch nie so viel Spaß gemacht.

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab das dieses Jahr mit hart gekochten Eiern und Speisekarte gemacht. Wir haben die Eier nach dem rollen 15 Min. liegen lassen und dann mit Zewa abgewischt. Das Ergebnis ist der Knaller. Und Eier färben hat noch nie so viel Spaß gemacht.

    AntwortenLöschen
  5. Tip: Wenn man den schaum MIT farbe in einer muffinform misch IST die sauerei minimal :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...